Alte Bank - Südländische Atmosphäre

Betritt man zum ersten Mal abends die Alte Bank ist man beeindruckt. Ein großer Raum mit hoher Decke, tragenden Säulen und Kronleuchtern verleiht bei Dämmerung ein gewisses herrschaftliches Ambiente, passend zu Räumlichkeiten mit dem Namen "Alte Bank". So der erste Eindruck…

Leider geht es hier manchmal eher zu wie in einem Bahnhof, und die Atmosphäre ist wenig herrschaftlich und stattdessen von einem doch recht starken Lärmpegel und der tönenden Theaterglocke vom Kammertheater geprägt. Das lässt sich bei den Räumlichkeiten kaum vermeiden.

Im Sommer gibt es die schöne Möglichkeit, nach draußen in den Biergarten auszuweichen, der nicht nur ausreichend Platz, sondern auch viele schattige Abschnitte hat. Perfekt, um auch bei hohen sommerlichen Temperaturen, das Geschehen an der Stephanskirche zu beobachten und sich wie im Urlaub in Süden zu fühlen. Die südländische Atmosphäre wird durch entsprechende Konzentration bei der Speisenwahl abgerundet.

FRÜHSTÜCKEN IN DER ALTEN BANK

Wer hier frühstücken möchte, sollte sich auf ein überschaubares Frühstücksangebot und auf ein im Karlsruher Vergleich ungünstiges Preis-Leistungsverhältnis einstellen.

Als Highlight für zwei Personen gibt es „Romeo und Julia“, wobei die Platte aus Braten, Schinken, Salami, Käse und Gemüse der zentrale Bestandteil darstellt. Inklusiv sind getränketechnisch zwei warme Getränke, zwei Säfte und zwei Gläser Sekt.Über das Müsli muss man sich „streiten“, da es Brot, Croissant und Eier doppelt, nicht aber das Müsli in zweifacher Ausfertigung gibt.

Für den kleinen Hunger gibt es die Möglichkeit zwischen einem Croissant mit Butter und Marmelade (alternativ Honig/Nutella) oder zwei Brötchen mit Schinken, Braten, Käse und Ei.

Wem dies nicht reicht und es vegetarisch mag, entscheidet sich für „Hamlet“, einer Mischung aus Brötchen und Brot und diversen Käsesorten.

Das Angebot an Extras ist ebenso überschaubar und weist keine Besonderheiten auf. Überraschenderweise werden dem Müsli mit Früchten noch Cornflakes beigefügt, ohne dass es auf der Karte erkennbar ist und es stellt sich die Frage, warum man sie nicht besser weg lässt.

Allerdings wird das Angebot dann noch mit variierenden Kuchen aufgefüllt, so dass auch Naschkatzen auf ihre Kosten kommen. Was es genau gibt, muss man in der Kühlvitrine nachsehen gehen.

WIE KOMMT MAN ZUR ALTEN BANK

Die Alte Bank liegt sehr zentral mitten in der Innenstadt. Zur Haltestelle Herrenstraße ist es ähnlich nah wie bis zum Europaplatz. Und natürlich gibt es diverse Parkhäuser in der Nähe. Außerdem gibt es dutzende Fahrradständer, welche allerdings auch sehr gut genutzt werden. Im Sommer kann man den riesen Biergarten eigentlich gar nicht verfehlen. Eine bessere Lage kann man eigentlich fast schon nicht mehr haben.

Die alte Bank dient daher gern als Ausgangspunkt oder ein Ort der Rast.

Standort

Wir verwenden Google Maps, um den Standort darzustellen. Da Google persönliche Daten erhebt, benutzt und weiterverarbeitest, musst du das Öffnen der Karte bestätigen.

Anschrift

Herrenstraße 30
Zur Karte

Informationen

Plätze im Freien Kuchen

Kontakt

Frühstück Karlsruhe @ Instagram